Gesamtverzeichnis Gesamtverzeichnis Millie-Reihe Millie-Reihe aktuelle Kinderbücher Kinderbücher aktuelle Jugendbücher Jugendbücher Preise und Auszeichnungen Preise Verlage Verlage Veranstaltungen Veranstaltungen Porträt Porträt



Dagmar Chidolue - Presseartikel


FALS (Friedrich-Albert-Lange-Schule, Solingen) 04/06


Millie in der Mediothek – Dagmar Chidolue zu Gast

Auch in diesem Jahr haben wir an der schon bewährten Tradition festgehalten, Kinder durch den direkten Kontakt mit einer Autorin an die Welt der Bücher heranzuführen.
Im April besuchte die bekannte Kinder- und Jugendbuchautorin Dagmar Chidolue die Mediothek der Friedrich-Albert-Lange-Schule. Frau Chidolue ist bei den Kindern in erster Linie durch ihre Millie-Reihe bekannt geworden, in der sie die kleine Millie und ihre Familie auf ihren vielen Reisen durch bekannte Länder und Städte begleitet. Die FALS und die Buchhandlung „Bücherwald“ hatten Frau Chidolue eingeladen, ihr neues Buch aus dieser Reihe mit dem Titel „Millie in Berlin“ vorzustellen.
Und so füllte sich am frühen Nachmittag des 3. April die Mediothek mit Grundschulkindern, die zum Teil klassenweise mit ihren Lehrerinnen, aber auch alleine bzw. mit Freundinnen oder Eltern kamen.

Alle amüsierten sich köstlich über die Erlebnisse Millies in der großen Stadt Berlin, die Frau Chidolue nicht nur kindgerecht aufgeschrieben, sondern auch sehr lustig vorgelesen hat.
Im Anschluss wurde Frau Chidolue mit Fragen überschüttet, und die Kinder wollten gar nicht gehen, bevor sie nicht noch Autogramme in ihre zum Teil neu erworbenen Bücher bekamen.
Dagmar Chidolue hatte schon vor diesem Nachmittag eine große Fan- Gemeinde, aber viele sind auch erst durch diese Autorenlesung auf die Millie-Bücher aufmerksam geworden und lesen nun eine Ausgabe nach der anderen.

Frau Chidolue schreibt allerdings nicht nur Bücher für Grundschulkinder, sondern sie richtet sich in ihren verschiedenen Geschichten an alle möglichen Altersklassen. Und so wollten wir die Gelegenheit nicht verstreichen lassen, sondern wollten auch unseren Schülern die Möglichkeit geben, eine Autorin bei einer Lesung kennenzulernen. Daher wurden vormittags in zwei aufeinander folgenden Lesungen sämtliche Sechstklässler der FALS in die Mediothek eingeladen.

Dagmar Chidolue las den Kindern einige Ausschnitte aus den Büchern „Der Klassenclown“ und „Der Schönste von allen“ vor, aber vor allem ein großes Stück aus dem teilweise biographischen Roman „Zuckerbrot und Maggisuppe“ vor, der die Kinder faszinierte, obwohl er in der ihnen fremden Welt der Nachkriegszeit spielt.

Auch hier wurde Frau Chidolue erst nach vielen Fragen, persönlichen Gesprächen und Autogrammen von ihrem Publikum „entlassen“.
Am Ende des Tages waren wir alle sehr begeistert, die Kinder, die Erwachsenen und auch Frau Chidolue selbst, die durch die vielen Fragen und Gespräche neue Inspirationen für zukünftige Bücher erhalten hatte, die sie sich sofort in ihrem kleinen Notizbüchlein vermerkte.
Wer weiß, vielleicht schreibt sie ja mal das Buch „Millie in der Mediothek“?

Brigitte Ern

 

© www.fals.de